von den Boxerherzen
von den Boxerherzen

Über Mich

 

Mein Name ist Marion Stieglmeier und bin infiziert und  verliebt in die wundervolle Hunderasse Deutscher Boxer!

Ich lebe mit meine Boxern im schönen grünen Hechenwang der Gemeinde Windach am schönen Ammersee, auf einem Bauernhof mit vielen Pferden, Hunden, Hünern, Gänsen, Schafen usw

 

Mein erster Hund war ein Shih Tzu! Der brachte mich zu meinem heutigen Beruf -Hundefriseur!

Der nächste Hund sollte dann etwas größer werden. Nach langem Überlegen entschied ich mich für einen Boxer. 

Also kam "Kukka"! 

Eine weiße Hündin. Und schon war ich vom Boxervirus infiziert.

Kurz danach bekamen ich  "Pino", einen weißen Rüden vom Tierschutz. Er sollte eigentlich nur vorübergehend zum Aufpäppeln bleiben, aber nachdem sich herausstellte, dass er chronisch krank war, konnte ich ihn niccht wieder hergeben.

Typisch Boxer. Einmal einen, immer einen.

Als mich beide kurz hintereinander verlassen haben, war klar, ohne Boxer ist das Haus leer.

Und so kam die schöne Havanna!

Erst da fing ich an, mich mit der Boxerzucht auseinander zu setzen.

So hieß es für mich, Verein auswählen, Satzungen der einzelne Vereine lesen, Zuchttauglichkeitsprüfung machen, Gesundheituntersuchungen mit dem Hund abarbeiten, Hüfte- sowie Ellenbogen-Dysplasiekontrolle, Herz Ultraschall, an Ausstellungen teilnemen, Zuchtrichter vorstellen usw

Und so kam was kommen musste.....

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Homepage von Marion Stieglmeier